Rückruf

Freiwilliger Rückruf aller JetForce-Lawinenairbag-Rucksäcke

von Artur am 10. Juli, 2015

  Die Firma Black Diamond führt eine freiwillige Rückrufaktion für alle JetForce- Lawinenairbags (dazu gehören auch die JetForce-Rucksäcke der Firma Pieps und der Firma POC )  durch, um ein erforderliches Firmware-Update zu installieren. In einer begrenzten Zahl von Fällen haben Systemfehler zu unfreiwilliger Abschaltung und/oder fehlerhaftem Auslösen im JetForce-System geführt. Diese Fehlfunktion kann über ein Firmware Update… weiterlesen

Vorsorglicher Rückruf des LVS Gerätes Ortovox S1

von Artur am 30. März, 2015

  Wie die Firma Ortovox mitteilt kommt es beim LVS-Gerät S1+ zu einem vorsorglichen Rückruf. Nutzer des S1+ werden gebeten, den Gebrauch einzustellen und das LVS Gerät zu Ortovox zu schicken. Einzelne Rückmeldungen nach Such-Trainings und deren intensive Nachkontrollen haben ergeben, daß es in sehr seltenen Fällen zu einer Störung der Sendefunktion beim LVS-Gerät ORTOVOX… weiterlesen

Aufruf zur Kontrolle der Mammut /Snowpulse Lawinenairbags

von Artur am 04. März, 2014

Wie der Hersteller Mammut Sports Group mitteilt, haben Nachkontrollen ergeben, dass vereinzelte Mammut / Snowpulse Lawinenairbags aus der Produktion  Winter 2011/2012 und Winter 2012/2013 einen Montagefehler aufweisen. Beim Problem handelt sich um eine nicht  vollständig eingeschraubte Verbindung zwischen Auslösemechanik und Venturi. Im Folgenden die Pressemitteilung der Mammut Sports Group im Wortlaut: „Nachkontrollen haben ergeben, dass… weiterlesen

Vorsorglicher Rückruf des Spaltensicherungsgerätes Mammut RescYou

von Artur am 20. Januar, 2014

Wie die Mammut Sports Group mitteilt, wurde im Rahmen einer internen Qualitätskontrolle festgestellt, dass einige Produkte der Chargen 12/12 & 03/13 des Spaltenbergungsgeräts „RescYou“ die Funktionsanforderungen nicht erfüllen. Um jegliches Risiko für den Benutzer auszuschließen, hat sich Mammut entschieden, die betroffenen Produktionschargen 12/12 & 03/13 des Produktes „RescYou“ vom Markt zurückzurufen. Mammut ruft alle Kunden,… weiterlesen

Vorsorglicher Rückruf des LVS Gerätes Pieps Vector

von Artur am 25. September, 2013

Wie die Firma Pieps mitteilt, wird das LVS Gerät Pieps Vector vorsorglich vom Markt genommen bzw. zurück gerufen. Die Firma Pieps bittet Besitzer des Vector den Gebrauch einzustellen und das LVS-Gerät zurück an die Firma Pieps zu schicken. Endkunden, die ihr Pieps Vector registriert haben, werden auf direktem Weg von Pieps angeschrieben, Besitzer eines nicht… weiterlesen

Informationen zu Rückrufaktion SALEWA Klettersteigsets mit Seilbremse

von Artur am 04. März, 2013

Auch der Hersteller SALEWA bittet im Rahmen der gerade stattfindenden Rückrufaktion für Klettersteigsets mit Seilbremse, Klettersteigsets mit Seilbremse nicht mehr zu benutzen und noch im Gebrauch befindliche Klettersteigsets mit Reibungsbremse an SALEWA zurückzuschicken. Zudem bietet SALEWA den Besitzern der betroffenen Klettersteigsets, die nicht älter als 7 Jahre sind, an diese an SALEWA zu retournieren. Weiter… weiterlesen

Informationen zu Ocun Klettersteigsets mit Seilbremse

von Artur am 01. März, 2013

Im Zuge der derzeitgen Diskussion über die Sicherheit von Klettersteigsets mit Reibungsbremsen hat auch der Hersteller Ocun eine Stellungnahme zu diesem Thema abgegeben. Ocun teilt mit, dass bei durchgeführten Tests bezüglich dem Einfluss von Verschleiß und Lebensdauer auf die Funktionalität und die Sicherheit von Ocun Produkten, jedes der getesteten Ocun Klettersteigsets den Test bestanden hat…. weiterlesen

Informationen zu AustriAlpin Klettersteigsets mit Seilbremse

von Artur am 01. März, 2013

Im Rahmen der gerade stattfindenden Rückrufe für Klettersteigsets mit Seilbremse bittet auch der Hersteller AustriAlpin , Klettersteigsets mit Seilbremse nicht mehr zu benutzen und noch im Gebrauch befindliche Klettersteigsets mit Reibungsbremse an AustriAlpin zurückzuschicken. AustriAlpin stellt seit 2007 keine Klettersteigsets mit Seilbremsen mehr her und informiert seine Kunden, dass die noch im Gebrauch befindlichen KS-Sets… weiterlesen

Vorsorglicher Rückruf von Mammut Klettersteigsets mit Seilbremse

von Artur am 26. Februar, 2013

Im Rahmen umfangreicher Tests an gebrauchten Klettersteigsets mit Seilbremse wurde festgestellt, dass diese Systeme im Falle eines Sturzes versagen können. Die Versuche haben gezeigt, dass die Fangstosswerte im Falle eines Sturzes erhöht sein können. In Kombination mit einer gebrauchsbedingten Festigkeitsabnahme der Karabineräste kann dies zu einem Komplettversagen des Systems führen. Schwere Verletzungen oder Tod können… weiterlesen

Vorsorglicher Rückruf von Edelrid Klettersteigsets mit Seilbremse

von Artur am 26. Februar, 2013

Wie der Hersteller Edelrid mitteilt, haben umfangreiche Tests gezeigt, dass gebrauchte Klettersteigsets mit Seilbremsen im Falle eines Sturzes versagen können.                 Alle Besitzer betroffener Klettersteigsets werden gebeten, diese umgehend an Edelrid zu senden oder im Fachhandel zur Weiterleitung an Edelrid abzugeben. Als Ersatz erhalten betroffene Kunden  das Modell… weiterlesen