Klettern

Mixedklettern und Winterbergsteigen in Schottland

von Franz-Xaver Mayr am 11. März, 2017

Denke ich zurück an die Zeit in Schottland, fällt mir sofort eins ein – Regen. Den meisten Leuten geht’s wahrscheinlich auch nicht anders. Regen – und dann kommen die Schafe, die gibt’s dort nämlich auch sehr oft. Neben Regen und Schafen kann ich aber auch auf einige eindrucksvolle Klettertage mit drei guten Freunden zurückblicken. Obwohl… weiterlesen

Klettergebiete um Garmisch-Partenkirchen – eine kurze Übersicht!

von Franz-Xaver Mayr am 19. Oktober, 2016

In und um Garmisch-Partenkirchen findet man eine Vielzahl an Klettergärten und Klettergebieten. Viele davon wurden schon früh erschlossen, doch die Infos zu den Gebieten wurden selten veröffentlicht und so fielen viele in einen Dornröschenschlaf. Über die letzten Jahre wurden einige dieser Klettergärten saniert – teilweise entstanden neben den bestehenden Routen auch neue interessante Linien. Außerdem wurden Topos… weiterlesen

Zugspitze Nordwand – Die Mixed-Route „Himmel und Hölle“

von Franz-Xaver Mayr am 18. Oktober, 2016

(1200m, WI5, M5+) Geht man im Sommer auf die Zugspitze ist man meistens nicht alleine unterwegs. Dort wimmelt es zu dieser Zeit nur so von Wanderern und Bergsteigern, die alle Deutschlands höchsten Berg besteigen wollen. Im Winter dagegen sieht die Lage gleich ganz anders aus, zumindest bis man auf die touristenüberfüllte Gipfelterasse der Seilbahn kommt…. weiterlesen

Bigwall Klettern am El Capitan – Salathe Wall

von Franz-Xaver Mayr am 14. Oktober, 2016

(900m 5.9 C2 (5.13b/c)) – El Capitan, Yosemite, Californien Das Yosemite Valley in Californien wird Jahr für Jahr von Kletterern aus der ganzen Welt besucht. Die gewaltigen Granitwände von El Capitan und Half Dome sind nicht nur ein gutes Postkarten Motiv, sie eignen sich auch bestens zum Klettern. Inzwischen gibt es unzählige Routen, die sich… weiterlesen

Die Schwarze Wand im Höllental – Nordwestwand

von Franz-Xaver Mayr am 12. Oktober, 2016

(300m, VIII) – erste Rotpunktbegehung, Wetterstein, Schwarze Wand August 2016 Gegen Ende der sechziger Jahre wurde die „Nordwestwand“ als erste Route an der Wand, nach Vorarbeiten erstbegangen. Die Erstbegeher verwendeten jede Menge Normalhaken und Stichtbohrhaken und kletterten viele Längen technisch, denn die Wand ist steil und ein durchgehendes Risssystem ist nicht zu finden. Von den… weiterlesen

Der kleine Domstein bei Garmisch – Garmischs Klettergärten erwachen zu neuem Leben

von Franz-Xaver Mayr am 01. September, 2016

Der kleine Domstein ist wie der Name schon verrät, der Nachbar vom großen Domstein. Die Domsteine sind mächtige Felsbrocken, zwischen der Loisach und der Bundesstraße B23 von Garmisch nach Ehrwald, welche über Jahre ein Schattendasein führten. Doch Heckenschere, Bürsten und Hilti haben den Felsen zu neuem Leben verholfen.  Es wurden alle Touren saniert, die Stände… weiterlesen

Der Große Dom-Stein bei Garmisch – ein kleines nettes Klettergebiet an der Loisach

von Michael am 22. Juli, 2016

Der große Domstein ist ein mächtiger Felsbrocken, der zwischen der Loisach und der Bundesstraße B23 von Garmisch nach Ehrwald liegt und über Jahre bzw. Jahrzehnte ein Schattendasein führte. Vor langer Zeit hat von Marcus von Zitzewitz hier einige Klettertouren an der Nordseite und Ostseite des Felsbrockens eingerichtet. Vielleicht lag es an doch etwas weiten Hakenabständen… weiterlesen

Monte Brento – „Via Vertigine“ (VI+, A2, 1000m)

von Artur am 29. Oktober, 2015

Die “Via Vertigine” gehört zu den Routen, die man nicht unbedingt zweimal klettern muss! Oder vielleicht doch? Im März kletterten wir schon einmal über diese Route durch das “gelbe Universum” am Monte Brento. Trotzdem standen wir im Oktober schon wieder unter der gewaltigen, überhängenden Felsarena. Wieder sollte es durch die “Via Vertigine” gehen, nur dieses mal etwas schneller. Am… weiterlesen

Klettertour „Mon Cherie“ im Schüsselkar

von Artur am 21. Oktober, 2015

Technisches Plattengetänzel mit Fingerfrost Wieder eine Schüsselkar Tour, wieso auch nicht? Dieses Mal sind wir zu dritt unterwegs und versuchen uns bei kalten Temperaturen an „coolen“ Plattengeschiebe. Ausgangspunkt: Leutasch Ortsteil Gasse/Lehner. Charakter: Mehrseillängen-Plaisirtour für alle, die auf exaktes Treten und kleine Griffe stehen. Die Route ist komplett durchgebohrt. Zustiegszeit: 2-3,5 Stunden Kletterlänge: ca. 170m Zustieg: Vom… weiterlesen

Klettertour „PS-Verschneidung“ im Oberreintal

von Artur am 21. Oktober, 2015

Klettertour „PS-Verschneidung“ im Oberreintal Dom-Klassiker!!! Da das super Wetter uns diesen Sommer öfters zum Hans ins Oberreintal trieb, wollten wir uns den Schober- Klassiker nicht entgehen lassen. Leider waren wir mit diesem Gedanken nicht alleine und es waren uns mehrere Seilschaften einen Schritt voraus. Wir disponierten bei brütender Hitze um und entschieden uns für den… weiterlesen